News

29.01.2019, 22:05 Uhr
Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Rastatt
Bundesvorsitzende war zu Gast
Am Samstag, 26.01.2019 lud der CDU-Kreisverband Rastatt zum Neujahrsempfang in die Jahnhalle nach Gaggenau ein. Vorstandsmitglieder und Mitglieder der CDU-Bühlertal nahmen daran teil.
Volker Blum, Vorsitzender der CDU Bühlertal, wünschte der neuen Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer viel Erfolg für ihre neue Aufgabe.
Hauptrednerin bei diesem Empfang war die neue Vorsitzende der CDU Deutschland Frau Annegret Kramp-Karrenbauer. In ihrer überzeugenden Rede warb sie für Europa und für ein gemeinsames, geschlossenes Aufreten innerhalb der CDU. 

Mit Blick auf die anstehenden Wahlen im Mai verdeutlichte sie, dass es darauf ankommt, dass die CDU in allen Bereichen zusammenstehe. In der heutigen Zeit sei es wichtig, Europa zu stärken. Dabei spiele auch Deutschland eine wichtige Rolle. "Ich verstehe nicht, dass es AfD-Politiker gibt, die das Europaparlament abschaffen wollen, sich aber auf Kosten des Steuerzahlers in dieses Parlament wählen lassen möchten", erwähnte die Bundesvorsitzende. Als weiteres wichtiges Thema sprach sie den Ausbau von Zukunftstechnologien an. Ferner müsse der Umwelt- und Klimaschutz mit der Wirtschaftspolitik in Einklang gebracht werden. 

"Es ist ein kluge Politik gefragt, damit der Spagat zwischen Selbstbestimmung des Menschen und dem Umweltschutz gelingt", erklärte Kramp-Karrenbauer. Eine klare Aussage formulierte sie auch zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags und hob die Bedeutung der Automobilindustrie hervor.

Nach der Rede gab es von den zahlreichen Anwesenden stehenden Applaus. Mit einem Stehempfang klang der Neujahrsempfang aus.