News

22.02.2019, 20:15 Uhr
Mitmachen und Gestalten. Ein starkes Team für die Zukunft.

Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Bühlertal nominierten in einer Mitgliederver-sammlung die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019.


Die Kandidaten der CDU Bühlertal für die Gemeinderatswahl mit der Kreisvorsitzenden Brigitte Schäuble.

Vorsitzender Volker Blum begrüßte alle anwesenden Mitglieder sowie die Kandidatinnen und Kandidaten. Besonders freute er sich, dass er die Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Rastatt, Frau Brigitte Schäuble, zum ersten Mal in Bühlertal willkommen heißen konnte. In seinen Begrüßungsworten erwähnte Blum, dass bereits vor den Sommerferien im vergangenen Jahr mit der Kandidatensuche begonnen wurde. „Viele Personen, darunter auch viele Frauen, wurden von uns angesprochen. Leider erhielten wir aus unterschiedlichsten Gründen viele Absagen“, so Blum. Zudem verzichten mit Karl Bihl, Andreas Scholz und Matthias Seebacher drei bisherige Gemeinderäte auf eine erneute Kandidatur. „Es ist uns dennoch gelungen“, erwähnte Blum weiter, „ein starkes Team mit drei Frauen und zwölf Männern für die Wahl zusammenzustellen“.  Das Miteinander im Team funktioniert schon bestens. Weiterhin wird versucht, die drei noch fehlenden Kandidaten zu finden.

Nach der Begrüßung stellte die Versammlung fest, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde. Anschließend wurde Frau Brigitte Schäuble als Versammlungsleiterin  einstimmig gewählt. Unter ihrer Leitung wurde von den Mitgliedern in einer geheimen Abstimmung beschlossen, dass die Aufstellung der Liste in einer verbundenen Einzelwahl erfolgt. Bei der Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber wurde deutlich, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten durch ihren Beruf und durch ihr ehrenamtliches Engagement kompetente Voraussetzungen für die Tätigkeit im Gemeinderat mitbringen. Der Wahlvorschlag der CDU bietet auch  mit Blick auf das Alter eine gute Auswahl an.

Nach der Vorstellungsrunde wurden die Kandidatinnen und Kandidaten von den Mitgliedern  einstimmig gewählt: Elke Braun (Rentnerin), Bianca Kohler (Studentin), Elvira Steimel (Industriekauffrau), Frank Andrasch (Raumausstattermeister), Volker Blum (Sozialversicherungsfachangestellter), Sebastian Braun (Master of Business Administration), Markus Dinger (Sparkassenbetriebswirt), Matthias Eckerle (Diplom-Wirtschaftsingenieur), Frank Faller (Prokurist und Niederlassungsleiter), Thomas Gerstner (Informatikkaufmann), Dominik Maier-Aelzenberger (Diplom-Betriebswirt (FH)), Holger Müller (NC-Programmierer), Sebastian Paulus (Diplom-Ingenieur), Franz Tilgner (Betriebsrat/Rentner) und Volker Tilgner (Maler und Lackierer).

Nach der Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Wahl durch die Versammlung dankte Frau Schäuble allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, sich aktiv in der Gemeindepolitik zu engagieren. Als Kreisvorsitzende informierte sie auch über den Neujahrsempfang mit der neuen Bundesvorsitzenden Kramp-Karrenbauer, über das vorgesehene neue Grundsatzprogramm der CDU und auf den bevorstehende Wechsel an der Spitze des Landratsamtes.

Vorsitzender Volker Blum dankte nochmals den drei bisherigen Gemeinderäten Karl Bihl, Andreas Scholz und Matthias Seebacher für ihre Tätigkeit als Gemeinderat in den vergangenen Jahren. Besonders würdigte er das Engagement von Karl Bihl, der sich 39 Jahre lang am Ratstisch zum Wohle der Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzte

In seinen Schlussworten bat Blum die Mitglieder um kräftige Unterstützung. „Wir haben ein tolles Team, das bereit ist Verantwortung zu übernehmen und das mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam die Zukunft gestalten will.“

Am Sonntag, 26. Mai 2019 ist Gemeinderats- und Kreistagswahl

Landesverband Baden Württemberg