News

07.07.2019, 21:30 Uhr
Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen
Am Sonntag, 26. Mai 2019 fanden die Europa-, Kreistags- und Gemeinderatswahlen statt. Allen Wählerinnen und Wählern gilt ein herzliches Dankeschön für die Stimmen und das Vertrauen für die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU.
Bei der Europawahl erhielt die CDU in Bühlertal 38,2 % der Stimmen. Im Vergleich mit den Städten und Gemeinden im Landkreis Rastatt war dieses Ergebnis das fünftbestes Ergebnis für die CDU. Daniel Caspary kann somit seine Arbeit im Europaparlament fortsetzen. Er wurde auch wieder zum Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe inzwischen wiedergewählt. Die CDU Bühlertal wünscht Herrn Caspary viel Erfolg bei seiner Arbeit für Europa.

Bei der Kreistagswahl stellten sich Bürgermeister Hans-Peter Braun, Elke Braun und Eckhard Vandersee zur Wahl. Bürgermeister Jürgen Pfetzer und Dr. Ewald Glaser aus Ottersweier sowie Bürgermeister Christian Greilach und Ulrich Klose aus Lichtenau ergänzten den Wahlvorschlag der CDU für diese Wahl. Insgesamt erhielt die CDU in Bühlertal 7.562 Stimmen. Unser Bürgermeister Hans-Peter Braun wird die Gemeinde weiterhin im Kreistag vertreten. Die Bürgermeister Jürgen Pfetzer und Christian Greilach wurden ebenfalls wieder in den Kreistag gewählt. Die CDU-Wahlliste im Wahlkreis 7 (Bühlertal, Ottersweier, Lichtenau) erzielte das beste Ergebnis aller acht Wahlkreise. Die Kandidaten, insbesondere die Kandidaten des CDU-Gemeindeverbandes Bühlertal, danken für das große Vertrauen.

Bei der Gemeinderatswahl haben sich 3 Frauen und 12 Männer auf dem Wahlvorschlag der CDU beworben. Hier stellten sich die bisherigen Gemeinderäte Karl Bihl (er war 39 Jahre lang im Gemeinderat tätig), Matthias Seebacher und Andreas Scholz nicht mehr zur Wahl. Bereits Ende 2017 ist Bernhard Hönig, der bei der Gemeinderatswahl im Jahr 2014 nocht die meisten Stimmen für die CDU erzielte, aus dem Gremium ausgeschieden. Durch den Personalwechsel war es für die CDU schwieriger ein noch besseres Ergebnis bei der Gemeinderatswahl zu erzielen. Leider hat die CDU im Ergebnis einen Sitz verloren. Künftig werden nun sechs Gemeinderäte der CDU am Ratstisch sitzen. Es sind dies: Volker Blum, Elke Braun, Markus Dinger, Matthias Eckerle, Bianca Kohler und Franz Tilgner. Erfreulich ist, dass mit Bianca Kohler ein zweite Frau den Einzug in das Gremium geschafft hat. Mit ihr stellt die  CDU auch die jüngste Gemeinderätin.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für die Kreistags- und Gemeinderatswahl danken für das Vertrauen und die Stimmen. Engagiert werden alle sich weiterhin einbringen und die Zukunft der Gemeinde mitgestalten.